Les systèmes de toiture métallique BEMO sont synonymes de qualité durable, de sécurité maximale et d’une utilisation nécessitant peu d’entretien pendant des décennies. Une toiture à joint debout BEMO répond ici aux exigences les plus élevées en matière de physique du bâtiment et d’acoustique pour la couverture métallique. La liberté de conception visuelle de la couverture métallique est presque illimitée grâce à la liberté de forme des profils et de choix des matériaux et couleurs.

Les toitures à joint debout BEMO sont assemblées par emboîtement et non par vissage, grâce à une technologie particulière. La couverture des toitures à joint debout demeure ainsi sans pénétration. Avec un toit métallique BEMO, tout est possible : des longueurs de toit dépassant largement les 100 m sont réalisées sans chevauchement transversal.

Un accompagnement complet par des spécialistes BEMO

Une toiture métallique synonyme de liberté de forme, de sécurité et de durabilité

Avec des bandes profilées coniques ou des solutions de forme libre en métal, il est possible d’habiller de manière sûre et esthétique presque toutes les formes de bâtiments et de toitures. La couverture métallique chez BEMO ne connaît pas de restrictions mais seulement des possibilités illimitées.

Notre matériau principal pour les toitures métalliques est l’aluminium. Ce matériau garantit une stabilité pendant des décennies.

Nous utilisons de l’aluminium avec un taux de recyclage élevé. Après utilisation, l’aluminium peut être recyclé à 100 %.

Les installations solaires, les passerelles, les dispositifs antichute, les dispositifs pare-neige et de nombreux autres systèmes nécessaires sur une toiture métallique peuvent être réalisés facilement et en toute sécurité avec les composants du système BEMO.

Inspiration

Centre Sagi

Matériel Aluminium 1mm
Surface exterieure Revêtement PE
Couleur RAL 9006
Surface env. 1.600m²

Ankru 8

Architecte MOLUMBA
Produit utilisé Joint debout
Matériel Aluminium
Couleur Alu stucco naturel
Surface env. 980m²

BORA Flagshipstore Herford

Architecte LORENZATELIERS ZT GmbH
Matériel Aluminium 1,20 mm
Surface exterieure Revêtement PE
Couleur RAL 7021
Surface env. 3,100 m² de lés droits + 1,000 m² de lés bombés

Centre de manifestations Harres

Matériel Aluminium 1,0mm
Couleur RAL 5014 bleu pigeon
Surface env. 2.200 m²

Réaliser des toitures individuelles avec BEMO

Une infinité de possibilités de création

Aluminium
Acier
Cuivre
Acier noble
Zinc-titane
Metaux
Stuc
Brossé
Aluminium-zinc
Eloxal
BEMO-FLON®
Surface
RV 3-5
RV 5-8
SW 11-14
Qd 7,5-11,5
Lg 1x20-2,5x24
Schémas de perforation

Service à 360°

Travailler avec enthousiasme et plaisir sur vos projets. C’est là que réside la force de BEMO.

BEMO se distingue par de nombreux aspects, mais avant tout par l’enthousiasme et le plaisir d’aborder toutes les tâches et missions avec des idées innovantes et d’obtenir ainsi des résultats individuels. Dès le début, autrement dit dès la phase de conception, nos experts mettent vos idées en pratique. Lors de la phase de planification, nous sommes également votre expert en toiture métallique. Les questions et les tâches d’importance systémique sont notre domaine d’expertise, c’est pourquoi nous en assumons volontiers la responsabilité. Nous sommes également à vos côtés en cas de conditions particulières et n’hésitons pas, dans certains cas, à prendre les mesures sur place. Mais l’attribut « 360° » ne signifie pas uniquement un service complet, mais aussi une mise en réseau globale : la logistique de livraison et la mise à disposition de matériel dans le monde entier ne nous posent aucun problème grâce à notre vaste réseau d’experts et de partenaires. Nous pouvons toujours compter sur nos partenaires de longue date.

BEMO est synonyme de travail d’équipe et de partenariat synergique. C’est notre promesse.

Welche Metalle werden für das Metalldach verwendet?
Die Gestaltungsvielfalt mit Metall ist nahezu grenzenlos. Bei der Konstruktion von Metalldächern wird überwiegend Aluminium eingesetzt. Es ist das leichteste Metall und lässt sich leicht formen und eignet sich somit für die meisten Bauprojekte und Dächer. Darüber hinaus kommen häufig Kupfer oder Stahl als Material zum Einsatz – auch Zink eignet sich für den Bau eines Metalldachs. Welches Metall sich bei der Dacheindeckung jeweils am besten eignet, hängt von mehreren Faktoren ab. Gerne beraten wir Sie dazu individuell und suchen mit Ihnen das passende Metall aus.
Was sind die Vorteile eines Metalldachs?
Ein Metalldach hat zahlreiche Vorteile. Es besticht vor allem durch seine Langlebigkeit und die einfache Pflege. Es kann flexibel und individuell an die Außenfassade eines Gebäudes angepasst werden und eignet sich dabei für Großflächen, aber auch für Details. Auch optisch macht das Metalldach was her! Die Elemente können vielfältig eingesetzt werden und sogar den Look herkömmlicher Dachziegel nachempfinden.

Die Leichtigkeit des Metalldachs ist ein weiterer großer Vorteil. Ziegel aus Beton oder Ton sind deutlich schwerer als Metall. Dementsprechend muss die Unterkonstruktion bei Metalldächern weniger Gewicht tragen, sodass sich Metalldächer insbesondere für die Sanierung älterer Gebäude eignen, bei denen ein schweres Dach die Statik beeinträchtigen würde. Darüber hinaus ist die Dacheindeckung besonders effizient und demnach schnell umgesetzt. Sie ist außerdem pflege- und wartungsarm und setzt an der glatten Oberfläche der Metalldächer kaum Schmutz an.

Die Vorteile im Überblick:

  • Lange Lebensdauer
  • Flexibel und individuell einsetzbar
  • Leichtes Material
  • Schnelle Montage
  • Wartungsfreiheit bzw. geringer Reinigungs- und Pflegebedarf
  • Witterungsbeständigkeit bzw. natürliche Schutzschicht durch Patina
  • UV-Beständigkeit
  • Nachhaltig

Wie werden Aufdachlösungen (Zubehör) auf dem Dach aus Metall befestigt?
Aufdachlösungen von BEMO wie Photovoltaikelemente, Absturzsicherungen, Laufroste, Stufen und Schneefangsysteme werden mittels Befestigungsklemmen oder eigens entwickelten Schienen durchdringungsfrei am Metalldach befestigt. Diese können auch kombiniert werden, um sämtlichen Anforderungen an das Metalldach gerecht zu werden. Dazu kommen geprüfte Systeme und Produkte zum Einsatz, die individuell angepasst werden können und gleichzeitig langlebig und nachhaltig sind. Dabei ist auf eine einfache Montage am Metalldach geachtet. So lässt die Dacheindeckung keine Wünsche von Architekten offen und verspricht eine effiziente Dachkonstruktion.
Können Solaranlagen oder Photovoltaikanlagen auf einem Metalldach installiert werden?
Grundsätzlich können sowohl Solar- als auch Photovoltaikanlagen bei der Dacheindeckung auf dem Metalldach montiert werden. Entscheidend ist jedoch, dass die Unterkonstruktion dafür ausgelegt ist und die nötige Traglast bietet. Metalldächer von BEMO können direkt oder auch zu einem späteren Zeitpunkt mit Solar- oder Photovoltaikmodulen aufgerüstet werden. Bei BEMO betreuen Sie Experten für Dacheindeckungen von der Planung bis zur Montage, damit Ihr Metalldach direkt Ihren Bedürfnissen entsprechend aus nachhaltigem Material konstruiert ist.
Kann das Metalldach mit einem Gründach kombiniert werden?
Ja, auch eine Begrünung des Metalldachs ist möglich. Durch eine Dachbegrünung werden nicht nur optisch Akzente gesetzt. Zentrale Vorteile sind z.B. auch die Wasserrückhaltung sowie der Schutz vor starker Aufheizung der Oberfläche des Metalldachs. Obendrein wird der Trommeleffekt am Dach bei Starkregen vermindert, sodass die Begrünung für zusätzlichen Schallschutz sorgt. In der Regel wird der Systemaufbau-Sedumteppich mit niedrigwachsenden, selbst regenerierenden und trockenheitsresistenten Pflanzen ohne weitere Abdichtungsmaßnahmen auf unser BEMO Stehfalzprofil aus Metall mit integrierter Wulstenfalzdichtung aufgebracht. Auch bei der Begrünung Ihres Metalldachs beraten Sie die Experten von BEMO.
Wie flexibel ist ein Metalldach in der Formgebung?
Dank spezieller Freiformlösungen von BEMO sind Metalldacheindeckungen flexibel an nahezu jede Gebäudeform anpassbar. So ermöglicht das patentierte Stehfalzsystem BEMO-MONRO®, jede einzelne Stehfalzbahn individuell zu formen und so besondere Geometrien am Dach mit Metall umzusetzen. Auch bei größeren Rundbauten oder kegelförmigen Gebäuden ist das Metalldach die ideale Wahl, um jegliche Form zu realisieren. Metall ist flexibler als andere Baustoffe, weshalb sich Metalldächer besonders durch ihre Anpassungsfähigkeit an die Gebäudeform auszeichnen. 
Wie wird bei Metalldächern sichergestellt, dass die Dacheindeckung wärmebrückenfrei erfolgt?
Nachhaltige Metalldächer erfordern eine Unterkonstruktion, die möglichst wärmebrückenfrei ist. Deshalb werden Halter aus glasfaserverstärktem Kunststoff an Metalldächern eingesetzt. Sie sind frei von hochwärmeleitenden Bestandteilen und somit absolut wärmebrückenfrei. Als Alternative können auch Halter aus Aluminium zum Einsatz kommen. Diese haben zum Vorteil, dass ein optimales Gleitverhalten erreicht wird, während zusätzliche Thermokappen am Halterfuß für eine thermische Entkopplung am Metalldach sorgen. 
Welche Vorteile bietet ein Stehfalzdach?
Ein Stehfalzdach zeichnet sich durch eine hohe Widerstandskraft aus und ist dabei langlebig sowie besonders witterungsbeständig. Wird Aluminium als Material verwendet, ist das Dach sehr korrosions- und witterungsbeständig und zugleich leicht verformbar, um es an jegliche Gebäudeform anpassen zu können. Als Alternative zu Aluminium können auch Zink, Kupfer, Stahl oder Edelstahl zum Einsatz kommen. Von Vorteil ist also auch, dass die Vielfalt an Farben, Oberflächen und Materialien kaum begrenzt ist.