BEMO Metalldachsysteme stehen für langlebige Qualität, ein Maximum an Sicherheit und eine wartungsarme Nutzung über Jahrzehnte. Ein BEMO Stehfalzdach erfüllt dabei höchste bauphysikalische und akustische Anforderungen an das Metalldach. Die optische Gestaltungsfreiheit bei der Metalldacheindeckung ist durch freie Profil-Form, Material- und Farbwahl nahezu grenzenlos.

Bemo Stehfalzdächer werden mit einer besonderen Technologie verfalzt und nicht verschraubt. Die Dachhaut der Stehfalzdächer bleibt damit durchdringungsfrei. Mit einem BEMO Metalldach ist alles möglich: Dachlängen von weit über 100 Metern Länge werden ohne Quer-Überlappungen hergestellt. Mit Metall sind der Flexibilität am Dach keine Grenzen gesetzt und somit sind auch nachhaltige Eindeckungen von Dächern möglich.

Von BEMO-Spezialisten vollständig begleitet

Metalldach für Formfreiheit, Sicherheit und Nachhaltigkeit

Mit konischen Profilbahnen oder Freiform-Lösungen aus Metall kann nahezu jede Gebäudeform und jedes Dach sicher und formschön bekleidet werden. Bei der Metalldacheindeckung gibt es für BEMO darum keine Einschränkungen, sondern nur unbegrenzte Möglichkeiten.

Unser Hauptmaterial fürs Metalldach ist Aluminium – ein Metall, das jahrzehntelange Standsicherheit der Dächer garantiert.

Wir verwenden Aluminium mit einem hohen Recycling-Anteil. Nach der Nutzung kann das Aluminium dann wieder zu 100 % einem erneuten Recycling-Prozess zurückgeführt werden.

Solaranlagen, Laufwege, Absturz-Sicherungen, Schneefang-Einrichtungen und viele weitere Aufdach-Anforderungen an das Metalldach sind mit den BEMO Systemkomponenten einfach und sicher am Dach auszuführen.

Wir sind immer für Sie da!
Kontaktieren Sie uns:

Inspiration

Werkhof und Feuerwehr Knutwil

Architekt qbatur AG
Material Aluminium 1mm
Oberfläche Natur (blank)
Farbe Alu stucco natur
Fläche ca. 900m²

Zentrum Sagi

Verwendetes Produkt Stehfalz N50-429, BEMO-AKKORD
Material Aluminium 1mm
Oberfläche PE-Beschichtung
Farbe RAL 9006
Fläche ca. 1.600m²

Ankru 8

Architekt MOLUMBA
Verwendetes Produkt Stehfalzdach
Material Aluminium
Farbe Alu stucco natur
Fläche ca. 980m²

BORA Flagshipstore Herford

Architekt LORENZATELIERS ZT GmbH
Verwendetes Produkt Stehfalz N50-450 + TOP-Schienen
Material Aluminium 1,20 mm
Oberfläche PE-Beschichtung
Farbe RAL 7021
Fläche ca. 3,100 m² gerade Bahnen + 1,000 m² bombierte Bahnen

Individuelle Metalldächer mit BEMO realisieren

Unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten am Dach

Aluminium
Stahl
Kupfer
Edelstahl
Titanzink
Metalle
Stucco
Gebürstet
Aluzink
Eloxal
BEMO-FLON®
Oberfläche
RV 3-5
RV 5-8
SW 11-14
Qd 7,5-11,5
Lg 1x20-2,5x24
Lochbilder

360° Service

Mit Begeisterung und Freude an Ihrer Dacheindeckung arbeiten. Das macht BEMO aus.

BEMO macht vieles aus – vor allem aber die Begeisterung und Freude daran, jeglichen Aufgaben mit innovativen Ideen zu begegnen und dadurch individuelle Ergebnisse aus Metall zu erzielen. Direkt von Anfang an, also ab der Konzeptionsphase, bringen unsere Experten für Metalldacheindeckung Ihre Vorstellungen in die Umsetzung. Auch in der Planungsphase sind wir Ihr Experte fürs Metalldach. Systemrelevante Fragen und Aufgaben sind unser Fachgebiet, weshalb wir hier gerne die Verantwortung übernehmen.

Ebenso bei besonderen Bedingungen sind wir an Ihrer Seite und führen unter Umständen das Aufmaß auch vor Ort durch. 360° bedeutet aber nicht nur rundum Service, sondern auch globale Vernetzung: Lieferlogistik und Materialbereitstellung für Ihr Metalldach rund um die Welt sind dank unseres großen Netzwerks an Experten und Partnern kein Problem. Auf unsere langjährigen Partner können wir immer zählen.

 

BEMO steht für Teamarbeit und synergetische Partnerschaft. Das ist unser Versprechen.

Welche Metalle werden für das Metalldach verwendet?
Die Gestaltungsvielfalt mit Metall ist nahezu grenzenlos. Bei der Konstruktion von Metalldächern wird überwiegend Aluminium eingesetzt. Es ist das leichteste Metall, lässt sich leicht formen und eignet sich somit für die meisten Bauprojekte und Dächer. Darüber hinaus kommen häufig Kupfer oder Stahl als Material zum Einsatz – auch Zink eignet sich für den Bau eines Metalldachs. Welches Metall sich zur Eindeckung eines Dachs jeweils am besten eignet, hängt von mehreren Faktoren ab. Gerne beraten wir Sie dazu individuell und suchen mit Ihnen das passende Metall aus.
Was sind die Vorteile eines Metalldachs?
Ein Metalldach hat zahlreiche Vorteile. Es besticht vor allem durch seine Langlebigkeit und die einfache Pflege. Es kann flexibel und individuell an die Außenfassade eines Gebäudes angepasst werden und eignet sich dabei sowohl für Großflächen als auch für Details. Auch optisch macht das Metalldach was her! Die Elemente können vielfältig eingesetzt werden und sogar den Look herkömmlicher Dachziegel nachempfinden.

Die Leichtigkeit ist ein weiterer großer Vorteil. Ziegel aus Beton oder Ton sind deutlich schwerer als Metall. Dementsprechend muss die Unterkonstruktion bei Metalldächern weniger Gewicht tragen, sodass diese sich insbesondere für die Sanierung älterer Gebäude eignen, bei denen ein schweres Dach die Statik beeinträchtigen würde. Darüber hinaus ist die Dacheindeckung besonders effizient und demnach schnell umgesetzt. Sie ist außerdem pflege- und wartungsarm und setzt an der glatten Oberfläche der Metalldächer kaum Schmutz an.

Die Vorteile im Überblick:

  • Lange Lebensdauer
  • Flexibel und individuell einsetzbar
  • Leichtes Material
  • Schnelle Montage
  • Wartungsfreiheit bzw. geringer Reinigungs- und Pflegebedarf
  • Witterungsbeständigkeit bzw. natürliche Schutzschicht durch Patina
  • UV-Beständigkeit
  • Nachhaltig

Wie werden Aufdachlösungen (Zubehör) auf dem Dach aus Metall befestigt?
Aufdachlösungen von BEMO wie Photovoltaikelemente, Absturzsicherungen, Laufroste, Stufen und Schneefangsysteme werden mittels Befestigungsklemmen oder eigens entwickelten Schienen durchdringungsfrei am Metalldach befestigt. Diese können auch kombiniert werden, um sämtlichen Anforderungen an das Metalldach gerecht zu werden. Dazu kommen geprüfte Systeme und Produkte zum Einsatz, die individuell angepasst werden können und gleichzeitig ebenso langlebig wie nachhaltig sind. Dabei ist eine einfache Montage am Metalldach garantiert. So lässt die Dacheindeckung keine Wünsche von Architekten offen und verspricht eine effiziente Dachkonstruktion.
Können Solaranlagen oder Photovoltaikanlagen auf einem Metalldach installiert werden?
Grundsätzlich können sowohl Solar- als auch Photovoltaikanlagen bei der Dacheindeckung auf dem Metalldach montiert werden. Entscheidend ist jedoch, dass die Unterkonstruktion dafür ausgelegt ist und die nötige Traglast bietet. Metalldächer von BEMO können entweder direkt oder auch zu einem späteren Zeitpunkt mit Solar- oder Photovoltaikmodulen aufgerüstet werden. Bei BEMO betreuen Sie Experten für Dacheindeckungen von der Planung bis zur Montage, damit Ihr Metalldach direkt Ihren Bedürfnissen entsprechend aus nachhaltigem Material konstruiert ist.
Kann das Metalldach mit einem Gründach kombiniert werden?
Ja, auch eine Begrünung des Metalldachs ist möglich. Durch eine Dachbegrünung werden nicht nur optische Akzente gesetzt. Zentrale Vorteile sind z.B. auch die Wasserrückhaltung sowie der Schutz vor starker Aufheizung der Oberfläche des Metalldachs. Obendrein wird der Trommeleffekt am Dach bei Starkregen vermindert, sodass die Begrünung für zusätzlichen Schallschutz sorgt. In der Regel wird der Systemaufbau-Sedumteppich mit niedrigwachsenden, selbst regenerierenden und trockenheitsresistenten Pflanzen ohne weitere Abdichtungsmaßnahmen auf unser BEMO Stehfalzprofil aus Metall mit integrierter Wulstenfalzdichtung aufgebracht. Auch bei der Begrünung Ihres Metalldachs beraten Sie die Experten von BEMO.
Wie flexibel ist ein Metalldach in der Formgebung?
Dank spezieller Freiformlösungen von BEMO sind Metalldacheindeckungen flexibel an nahezu jede Gebäudeform anpassbar. So ermöglicht das patentierte Stehfalzsystem BEMO-MONRO®, jede einzelne Stehfalzbahn individuell zu formen und so besondere Geometrien am Dach mit Metall umzusetzen. Auch bei größeren Rundbauten oder kegelförmigen Gebäuden ist das Metalldach die ideale Wahl, um jegliche Form zu realisieren. Somit ist Metall ist flexibler als andere Baustoffe, weshalb sich Metalldächer in der Konstruktion besonders durch ihre Anpassungsfähigkeit an die Gebäudeform auszeichnen. 
Wie wird bei Metalldächern sichergestellt, dass die Dacheindeckung wärmebrückenfrei erfolgt?
Metalldächer erfordern eine Anbringung, die vollständig wärmebrückenfrei erfolgt. Das bedeutet, dass Metalldächer ohne Durchdringung montiert werden. Aber auch indem Halter aus glasfaserverstärktem Kunststoff an Metalldächern eingesetzt werden, werden Wärmebrücken gemieden. Sie sind frei von hochwärmeleitenden Bestandteilen und somit absolut wärmebrückenfrei. Als Alternative können auch Halter aus Aluminium zum Einsatz kommen. Diese haben zum Vorteil, dass sie ein optimales Gleitverhalten ermöglichen, während zusätzliche Thermokappen am Halterfuß für eine thermische Entkopplung am Metalldach sorgen.
Welche Vorteile bietet ein Stehfalzdach?
Ein Stehfalzdach zeichnet sich durch eine hohe Widerstandskraft aus und ist dabei langlebig sowie besonders witterungsbeständig. Wird Aluminium als Material verwendet, ist das Dach sehr korrosions- und witterungsbeständig und zugleich leicht verformbar, um es an jegliche Gebäudeform anpassen zu können. Als Alternative zu Aluminium können auch Zink, Kupfer, Stahl oder Edelstahl zum Einsatz kommen. Von Vorteil ist also auch, dass die Vielfalt an Farben, Oberflächen und Materialien kaum begrenzt ist.